Rambi.de
 

Garten und Teich

Nach dem Hausbau war vor dem Gartenbau.

Ein Gemüsegarten sollte es nicht werden, sondern ein Biotop für  Pflanzen und Tierarten. Deshalb war ein natürlich angelegter Teich auf dem Grundstück sehr wichtig. Wenige Tage nach der Fertigstellung vergingen, bis die ersten Frösche ihr neues Domizil entdeckten. Wildenten sorgten für Fischbrut und am Teichrand siedelten sich Schilf, Rohrkolben und viele weitere Pflanzen an. Sogar eine Ringelnatter hat den Weg zum Wasser gefunden. " Nattchen" hat in den letzten Jahren mächtig an Länge- zum Leidwesen der Frösche- zugelegt. Einige Teichrosen haben wir selbst dazu gepflanzt.

Das Gartenhaus mit Terrasse ist wichtig für die vielen Utensilien wie Gartenstühle, Sitzauflagen, Gasgrillwagen, Katzenkörbe...   An heißen Sommertagen sorgt eine Solar-Gartendusche  für Abkühlung. Auch eine Hochterrasse haben wir gebaut. Diese wurde an der Rückseite der Doppelgarage errichtet. Unter die Terrasse entstand eine Gartenküche mit Sitzplatz. Ein geschützter Ort für warme Sommertage und -abende.

Die trocknen, warmen Sommer der Jahre 2018 und 2019 machten dem Rasen sehr zu schaffen.
Trotz häufiger Beregnung mit dem Gartenschlauch vertrocknete das Gras. Deshalb entschieden wir uns im Frühjahr 2020 für eine automatische Bewässerungsanlage der Firma HUNTER. Diese Anlage wird häufig im Süden der USA verbaut. Sie lässt sich programmieren und über WLAN und Internet steuern. Sensoren berücksichtigen Regenfälle und Bodenfeuchtigkeit. Eine tolle Sache, die unseren Rasen in diesem Sommer grün und gesund gehalten hat.

Zehn Jahre sind nun bereits im neuen Haus vergangen. Unsere Weidenbäume im hinteren Teil des Gartens, die Koniferen und Palmlilien haben stattliche Größen erreicht. Ebenso die Thuja- Smaragd Hecke, die  vor Wind und Einblicken schützt.


 

© 2020 rambi.de