Autofahren ist nicht nur eine individuelle Form der Fortbewegung.

Am Auto hängen Emotionen, Prestigedenken, Ärger über hohe Kraftstoffpreise, Frust über Werkstattpfusch- und rechnungen aber auch schöne Erinnerungen an Urlaubsfahrten oder an die eine oder andere besonders "sportliche Fahrweise" des automobilen Untersatzes..
Wer - wie wir im Osten - viele Jahre auf die Auslieferung seines Fahrzeuges warten mußte, hat gewiß ein besonderes Verhältnis zu seinem Auto.   - Falls man etwas Benzin (notfalls Diesel) im Blut hat. -

Die rasanten Entwicklungen der letzten Jahre auf dem Automobilsektor, neue Antriebstechniken, der Einzug von Software und Elektronik in das Fahrzeug, die Vernetzung bis hin zum autonomen Fahren zeigen Wirkung beim Kauf neuer Fahrzeuge. Für welche Antriebsart soll man sich beim Neukauf entscheiden? 

Das hängt ja wesentlich von der vorhandenen Infrastruktur und vom Einsatzzweck ab. Wir favorisieren neben einem Wasserstoffantrieb in Verbindung mit E-Speichertechnik, Autos mit Hybridtechnik. Und da hat Toyota / Lexus anderen Herstellern Einiges an knowhow voraus.

Und manchmal will man es etwas schneller!




Rennstrecke im Driving Center bei Templin
mit dem Audi R8




                        



Rundkurs- Strecke: ca. 3.400 Meter
Anzahl Kurven: 16 dabei Rechtskurven 9 und Linkskurven:7
Fahrtrichtung: rechts

 

                 © rambi.de